B5_R – Vakuumofen für die Niedertemperatur-Wärmebehandlung

Die BMI-Vakuumöfen der Ofenfamilie „B5_R“ wurden für die wichtigsten Wärmebehandlungsverfahren im unteren Temperaturbereich entwickelt.

  • 450 x 450 x 600 mm – 1000 x 1000 x 1800 mm

    Model

    Chamber dimensions (W x H x D) mm

    Load (kg)

    B53R

    450 x 450 x 600

    200

    B54R

    600 x 600 x 900

    600

    B55cR

    900 x 700 x 900

    800

    B55R

    900 x 700 x 1200

    1000

    B56R

    1000 x 1000 x 1500

    1500

    B56R180

    1000 x 1000 x 1800

    2000

  • 200 – 2000 kg
  • Mineral wool with stainless steel / Inconel / CFC
  • GRAPHTIL® man-machine interface
  • 10^-2 mbar
  • Max 750°C, 900°C
  • Cooling pressure: 1,2 bar abs
  • Forced convection heating under inert gas pressure
  • Anlassen
  • Glühen
  • Altern
  • Spannungsarmglühen
  • ALLNIT®-Niedertemperaturnitrierung
  • Nitrieren
  • *COOL PLUS*-Tiefkühlverfahren

ANGEBOT ANFORDERN

Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot, abgestimmt auf Ihre Anforderungen.

Sie erreichen uns telefonisch, bequem per E-Mail oder über unser Anfrageformular.

+33 (0)4 74 94 34 44

infobmi-fours.fr

Zum Angebotsformular

AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Die BMI-Vakuumöfen der Ofenfamilie „B5_R“ wurden für die wichtigsten Wärmebehandlungsverfahren im unteren Temperaturbereich entwickelt und sind oftmals eine ideale Ergänzung zu den Abschrecköfen des Typs „B8_T“ oder „VSE8_T“. Diese Öfen eignen sich besonders gut für Konvektionsbehandlungen mit Neutralgas nach einer Vakuum-Entlüftung, z. B.: Anlassen, Glühen, Altern, Spannungsarmglühen ...

 

Der B5_R-Vakuumofen sorgt sowohl für eine ausgezeichnete Temperaturhomogenität als auch für eine verkürzte Zyklusdauer und gewährleistet außerdem die Unversehrtheit der Oberfläche der zu behandelnden Werkstücke. Dieser BMI-Ofen verfügt über ein nur geringes Eigengewicht und eine starke Isolierung, die den Energieverbrauch und somit die Behandlungskosten erheblich senkt.

Die Vakuumöfen der Ofenfamilie „B5_R“ können außerdem optional mit der ALLNIT®-Niedertemperaturnitrierung ausgestattet werden, die darüber hinaus durch das ALLNIT-OX®-Nachoxidationsverfahren ergänzt werden kann.

Das *COOL PLUS*-Tiefkühlverfahren, das von unserer Schwesterfirma SCHMETZ entwickelt und patentiert wurde, ist als Option für den B5_R verfügbar. Dieses Behandlungsverfahren bietet zahlreiche Vorteile: *COOL PLUS* verringert den Restaustenitgehalt und steigert zugleich die Härte und dimensionale Stabilität der behandelten Werkstücke, die darüber hinaus einen außergewöhnlichen Glanz behalten, weil nach dem Kältezyklus keinerlei Kondensierung stattfindet. Dieses Tiefkühlverfahren eignet sich besonders gut für die Behandlung von rostfreiem Stahl, Schnellstahl und Werkzeug und erfolgt zwischen dem Abschreck- und dem Anlasszyklus.

VERFÜGBARE OPTIONEN

Pumpenaggregat:
  • Primärpumpe + Roots-Pumpe (standardmäßig)
  • Trockenläuferpumpe
  • Diffusionspumpe
Zubehör:
  • Aggregat für die Kühlwasserproduktion und -versorgung
  • Gaspufferspeicher
  • Beschickungsvorrichtung
  • Automatisierung der Anlage
  • Waschmaschine
  • Gitter, Körbe und Behandlungsaufbau