BA5_: Vakuumofen zum Aluminiumlöten

Die BMI-Vakuumöfen der Ofenfamilie „BA5_“ wurden speziell entwickelt, um die Anforderungen des Vakuum-Aluminiumlötens zu erfüllen.

  • 450 x 450 x 600 mm – 900 x 900 x 1500 mm

    Model

    Chamber dimensions (W x H x D) mm

    Load (kg)

    BA53

    450 x 450 x 600

    150

    BA54

    600 x 600 x 900

    300

  • 150 – 400 kg
  • Metal insulation
  • GRAPHTIL® man-machine interface
  • 10-6 mbar
  • Max 700°C
  • Cooling pressure: 1,2 bar abs
  • Aluminium Löten
  • Glühen
  • Altern
  • Spannungsarmglühen
  • Special alloy degassing

ANGEBOT ANFORDERN

Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot, abgestimmt auf Ihre Anforderungen.

Sie erreichen uns telefonisch, bequem per E-Mail oder über unser Anfrageformular.

+33 (0)4 74 94 34 44

infobmi-fours.fr

Zum Angebotsformular

AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG

Die BMI-Vakuumöfen der Ofenfamilie „BA5_“ wurden speziell entwickelt, um die Anforderungen des Vakuum-Aluminiumlötens zu erfüllen, und vervollständigen somit das Angebot von BMI an Löt- und Sinteröfen (B5_T und B5_TM).

Diese Öfen verfügen über eine komplett aus Metall bestehende Isolierung mit geringer Entgasungsquote, übergroße Pumpenaggregate, die das erhöhte Vakuumniveau gewährleisten, das zum Aluminiumlöten erforderlich bist, und sechs Heizzonen, die eine thermische Homogenität von +/-3 C garantieren.

Die Vakuumöfen des Typs „BA5_“ eignen sich besonders gut zum Löten von Wärmetauschern (Materialien mit Waffelmuster, Platten ...) sowie von Unterbaugruppen für die Luft- und Raumfahrtindustrie (Wellenleiter ...). Alternativ zu den Öfen der Ofenfamilie „BA5_" bietet BMI außerdem ein Sortiment von Heißwandöfen zum Aluminiumlöten mittels nicht-korrosiver Flussmittel, einem in der Automobilbranche weit verbreiteten Verfahren.

Die vollautomatisierten Ofenanlagen dieser Kategorie gewährleisten eine perfekte Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.

VERFÜGBARE OPTIONEN

Zubehör:
  • Aggregat für die Kühlwasserproduktion und -versorgung
  • Gaspufferspeicher
  • Beschickungsvorrichtung
  • Automatisierung der Anlage
  • Waschmaschine
  • Gitter, Körbe und Behandlungsaufbau